Seite 2 von 6

17 Ernährung mit Getreide

An erster Stelle gehören Kohlenhydrate in Form von Getreide oder Kartoffeln  in unsere Ernährung, sie bilden den Brennstoff für unsere Zellen, sie bilden die Basis, liefern uns Energie und wichtige Nährstoffe

16 Tamas – Trägheit, Unwissenheit

Die Eigenschaften dieser Nahrungsmittel sind träge, stumpf, unmotiviert, dunkel, phlegmatisch, apathisch, drückend, faul, unsensibel. Zu diesen Nahrungsmitteln zählen z.B. alle Nahrungsmittel die im Übermaß konsumiert werden, alle Speisen die vor mehr als 8-12 Std zubereitet und lange warm gehalten wurden,… Weiterlesen →

15 Rajas – Leidenschaft

Die Eigenschaften dieser Nahrungsmittel sind feurig, brillant, ruhelos, motivierend, ehrgeizig und aktiv. Das sind z.B. folgende Nahrungsmittel: Getreide (Gerste, Buchweizen, Roggen) saure Früchte, Knoblauch, Zwiebeln, Chili, Pfeffer, Ingwer, fermentierte Produkte, Buttermilch, Käse, Linsen, frisches Muskelfleisch von kleinen Tieren, Fisch, Eier,… Weiterlesen →

14 Sattva- Reinheit,Harmonie

Die Eigenschaften dieser Nahrungsmittel sind rein, in sich selbst ruhend, hell, einklanglich und leicht. Sie führen zu akuter Wahrnehmung und bewusster Lebensführung. Das sind z.B. folgende Nahrungsmittel: Getreide (z.B. Weizen, Dinkel, Einkorn, Reis), süße Früchte, Gemüse das über der Erde… Weiterlesen →

13 Einteilung der wichtigsten Nahrungsmittel

Reinheit, Harmonie –Sattva, Leidenschaft – Rajas, Unwissenheit, Trägheit – Tamas. Nahrungsmittel die einen sehr hohen Anteil an Rajas oder Tamas besitzen können im Übermaß zu Problemen führen da sie die Psychoimmunität reduzieren und mittel- oder langfristig krankhafte Veränderungen im Körper… Weiterlesen →

12 Chiva – Lebenskraft der Nahrungsmittel

Frische Nahrungsmittel besitzen Lebenskraft, sie bildet den wichtigsten Bestandteil. Nahrungsmittel aus der Region besitzen eine sehr hohe Lebenskraft, die sich auf die Psyche des Menschen auswirkt.

11 Regional und saisonal

Lebensmittel die bei uns wachsen und auch hier gekauft werden stehen auch vorwiegend nur saisonal zur Verfügung. Das bewirkt dass die Nahrungsmittel nur dann gegessen werden wenn der Körper sie dringend benötigt.

10 Was zeichnet ein Grundnahrungsmittel aus?

Grundnahrungsmittel stammen aus der unmittelbaren Region, denn Lebensmittel die aus der gleichen Region kommen werden in der Regel vom Organismus besser akzeptiert und das Risiko an Allergien oder Autoimmunerkrankungen zu erleiden ist deutlich geringer.

9 Die Nahrung – Grundnahrungsmittel

Unter Grundnahrungsmittel versteht man in der Ayurveda frische und  frisch zubereitete Speisen die vorwiegend auf Bauernmärkten oder direkt beim Produzenten gekauft werden sollten. Denn sie schmecken nicht nur besser sondern sind auch gesünder.

8 Die sechs Geschmacksrichtungen (Rasa) in der Ayurveda

Wir unterscheiden 6 verschiedene Geschmacksrichtungen die durch Präsenz einer Kombination von zwei vorherrschenden Elementen entsteht. So gibt es süß (madhura), sauer (amla), salzig (lavana), scharf (katu), bitter (tikkta) und herb (kashaya).

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2017 — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑